In 10 Schritten zur finanzieller Freiheit

11 Min Lesezeit

Wenn ausschließlich Ihr Job Ihre finanzielle Sicherheit begründet, sind damit hohe Risiken verbunden. Durch Börseninvestitionen erzielen Sie mit Wissen, hoher Motivation und dem richtigen Mindset echte finanzielle Freiheit.

Haben Sie den Teufelskreis aus einem wachsenden Einkommen und ebenso rasch steigenden Ausgaben schon einmal selbst erlebt? Als ein mögliches Szenario: Sie haben die Gehaltserhöhung, die Sie sich schon lange wünschen, endlich bekommen.

Anfangs freuen Sie sich, dass Sie über deutlich mehr Geld verfügen als zuvor, so dass Sie davon ohne Abstriche an Ihrem Lebensstandard etwas sparen können. Nach einigen Monaten stellen Sie jedoch fest, dass Ihr Kontostand trotz Ihres höheren Einkommens nicht gewachsen ist, sondern Ihre Ausgaben sich ebenso wie Ihr Gehalt entwickelt haben.

In diese Falle tappen übrigens nicht nur Sie, sondern sehr viele andere Menschen, die der Meinung sind, dass sie sich von ihrem höheren Verdienst nun endlich etwas gönnen möchten.

Vergleichbare Konstellationen gibt es auch nach anderen finanziellen Zuwendungen, beispielsweise einer Erbschaft – das plötzlich verfügbare Geld wird nicht gespart und idealerweise renditeträchtig angelegt, sondern einfach ausgegeben.

Wenn Sie sich in diesen Beispielen wiederfinden, haben Sie zwei Möglichkeiten vor sich: Sie finden sich damit ab, dass Sie trotzdem nicht genug verdienen, um echte finanzielle Freiheit zu erreichen.

Oder Sie ordnen Ihre Finanzen so, dass Sie den Teufelskreis aus höherem Einkommen und steigenden Ausgaben endgültig verlassen. Hierfür sind nicht nur praktische finanzielle Entscheidungen, sondern sehr wahrscheinlich auch einige Einstellungsänderungen nötig:

  • Sie müssen daran glauben, dass Ihr Geld für Sie arbeiten kann und Sparen und Investieren folglich für Sie lohnt.
  • Für Ihre finanzielle Zukunft sollten Sie eine positive Vision entwickeln. Stellen Sie sich einmal vor, dass Sie so viel besitzen, dass Sie von den Überschüssen leben und der Rest Ihres Geldes sich durch den Zinseszinseffekt in noch mehr Geld verwandelt.

Die Finanzen vieler Menschen bewegen sich in einem Teufelskreis. Zwar entwickelt sich ihr Einkommen positiv, jedoch steigen mit jedem finanziellen Zugewinn auch ihre Ausgaben weiter an.

Auf diese Weise lässt sich finanzielle Unabhängigkeit natürlich nicht erreichen.

Finanzielle Unabhängigkeit bedeutet für jeden etwas anderes

Für ihren Wunsch nach finanzieller Unabhängigkeit haben Menschen zahlreiche und sehr unterschiedlicher Gründe:

  • Für den einen bedeutet Unabhängigkeit in finanziellen Dingen vor allem, Geld parat zu haben, falls irgendwann der Job verlorengeht und eine neue Arbeitsstelle vorerst nicht in Sicht ist.
  • Ein anderer möchte nur noch das machen, was ihm wirklich Spaß macht, ohne arbeiten zu müssen. Vielleicht gibt es auch den Wunsch nach einer Reise um die Welt, einem teuren Auto oder nach einem Haus, das deutlich größer und luxuriöser ist als das aktuelle Domizil.
  • Der nächste möchte nur dann arbeiten, wenn er Spaß daran hat und dafür eventuell seine eigene Firma gründen.
  • Wieder andere mögen ihren Job, wünschen sich jedoch, immer genügend Geld für Extras zu besitzen: Restaurantbesuche, Shopping, Reisen mit der Familie, besonders hochwertiges Spielzeug für die Kinder ...

Auch der Faktor Zeit kann ein großer Motivator sein, um sich finanzielle Unabhängigkeit zu wünschen, wie unser folgendes Beispiel zeigt: Detlef ist Familienvater und führt erfolgreich seinen eigenen Malerbetrieb. Für seine Firma arbeitet er viel und lange.

Meist ist er auch abends und am Wochenende beruflich unterwegs oder kümmert sich um die Bücher. Für seine Familie bleibt bei einem solchen Arbeitspensum so gut wie keine Zeit. Die wenigen Urlaubswochen, die er sich jährlich gönnt, reichen ihm schon lange nicht mehr aus. Vor allem würde er gern sehen, wie seine drei Kinder größer werden, jedoch möchte er auch seinen Lebensstandard nicht verlieren. Wie kann er es schaffen, echte finanzielle Unabhängigkeit zu erreichen?

Diese Frage sollten auch Sie sich so bald wie möglich stellen. Was bedeutet finanzielle Unabhängigkeit für Sie? Was möchten Sie persönlich mit Ihrem Geld erreichen?

Die Statistik zeigt, dass 52 Prozent der Deutschen vor allem für finanzielle Rücklagen sparen. Alle anderen Gründe, sich ein finanzielles Polster zuzulegen – Urlaub, Hauskauf, die Ausbildung der Kinder oder Vorsorge für das eigene Alter fallen demgegenüber weit zurück.

Mit dem Geld, dass sie zur Seite legen, möchten sie vor allem für den Fall gerüstet sein, dass die Waschmaschine kaputt ist, ein neuer Fernseher gebraucht wird oder das Auto eine teure Reparatur benötigt. Möglicherweise gehören auch Sie selbst zu diesen Sparern.

Stellen Sie sich einmal vor, dass für solche Alltagsausgaben gesorgt ist und Sie sich darüber keine Gedanken machen müssen. Sind Sie nicht der Meinung, dass Sie hierdurch ein beträchtliches Maß an Unabhängigkeit und Lebensqualität gewinnen würden?

Hinter dem Wunsch nach finanzieller Unabhängigkeit verbergen sich viele und sehr persönliche Hoffnungen und Träume. In der Praxis spart die Hälfte der Deutschen vor allem deshalb, um plötzlich anfallende größere Alltagsausgaben zu bestreiten.

10 Schritte zu Ihrer finanziellen Freiheit

Auf Ihrem Weg zu finanzieller Freiheit müssen Sie sich selbst dazu motivieren, Ihr Geld anders einzusetzen als bisher und natürlich auch Strategien für Ihren Vermögensaufbau entwickeln. Die folgenden 10 Schritte führen aus dem Teufelskreis von Einkommenszuwächsen und steigenden Ausgaben heraus.

Ihren persönlichen Weg zu finanzieller Unabhängigkeit können auch Sie damit sehr erfolgreich gehen.

1. Motivation: Aus welchen Gründen wünschen Sie sich finanzielle Freiheit?

Welche persönlichen Visionen verbinden Sie mit finanzieller Freiheit? Wollen Sie:

  • Nicht Ihr ganzes Leben für andere arbeiten?
  • Nicht alles für Ihre Karriere opfern, sondern vielleicht auch an einem Wochentag die Fußballspiele Ihrer Kinder sehen?
  • Verhindern, dass Ihre Kinder das gleiche Schicksal erleiden wie Sie selbst?
  • Die Welt bereisen, solange Sie noch jung sind?
  • Nach Ihren eigenen Vorstellungen leben?
  • Ihr Leben und Ihre Zeit selber kontrollieren?
  • Ihr Geld für sich arbeiten lassen anstatt für Ihr Geld zu arbeiten und dabei fast Ihre komplette Lebenszeit zu opfern?

Mit Ihren Antworten auf diese und vergleichbare Fragen ist eine starke Motivation verbunden, Ihre Finanzen in die eigene Hand zu nehmen und damit die von Ihnen gewünschten Resultate zu erreichen.

2. Wissen ist Macht!

Die wichtigste Grundlage dafür besteht darin, dass Sie bereit sind zu lernen. Für ein erfolgreiches Leben und auch für erfolgreiche finanzielle Entscheidungen gilt, dass uns nur unser Wissen weiterbringt. Lernen Sie viel und widmen Sie sich dabei unterschiedlichen Themen.

3. Achten Sie auf die Leute in Ihrer Umgebung.

Von reichen Menschen können Sie lernen, wie Sie es schaffen können, selber reich zu werden und danach auch reich zu bleiben. Von den Armen lernen Sie dagegen, welche Fehler Sie ab jetzt besser vermeiden sollten.

4. Es ist nie zu spät, um anzufangen.

Mit Ihrem persönlichen Investitionsprogramm für finanzielle Freiheit können Sie zu jedem Zeitpunkt und in jedem Lebensalter starten.

5. Bezahlen Sie sich selbst zuerst - investieren Sie Ihr Geld.

Im Klartext: An erster Stelle steht Ihr Investitionsprogramm, erst danach bezahlen Sie Ihre Rechnungen.
In diesem Zusammenhang gibt es einige weitere Punkte, die für Ihren erfolgreichen Weg zu finanzieller Freiheit wichtig sind:

  • Halten Sie Ihre Ausgaben gering.
  • Sorgen Sie dafür, keine hohen Schulden anzuhäufen, die Sie abbezahlen müssen. Bauen Sie sich erst ein Vermögen auf, bevor Sie ein Haus oder ein neues Auto kaufen.
  • Wenn es einmal schwierig wird, alle Rechnungen zu bezahlen, lernen Sie, auf kreative Art und Weise an mehr Geld zu kommen. Akzeptieren Sie, dass hierdurch Druck entsteht - und greifen Sie auf keinen Fall ihr Erspartes und Ihre Investitionen an. Ihre finanzielle Intelligenz wird hierdurch gestärkt. Wichtig ist, dass Sie sich an den eisernen Grundsatz halten, dass Ihre Ersparnisse nur dafür da sind, um daraus noch mehr Geld zu machen - für das Bezahlen Ihrer Rechnungen sind sie auf keinen Fall gedacht.

6. Guter Rat ist teuer.

Lassen Sie sich beraten – und akzeptieren Sie, Ihre Berater dafür angemessen zu bezahlen. Wenn Sie für Ihre Börseninvestitionen mit einem Broker kooperieren, nehmen Sie eine professionelle Dienstleistung in Anspruch – natürlich möchte auch Ihr Partner mit seiner Leistung Geld verdienen.

Das Gleiche gilt für Ihren Coach, der Sie auf Ihrem Weg zu finanzieller Unabhängigkeit begleitet. Im Umkehrschluss gehen Sie besser davon aus, dass Sie Ratschläge, die Sie umsonst bekommen, nicht besonders weit nach vorne bringen.

7. Ihre Anlagen müssen sich selber finanzieren.

Hier geht es um die Art und Weise, wie Sie Ihr Geld für sich arbeiten lassen. Optimal ist, wenn Sie Ihr Geld in Aktien investieren und Ihr Anlagevermögen wachsen lassen.

Danach nehmen Sie den ursprünglichen Betrag heraus, um ihn neu zu investieren. Mit dem Rest des Geldes, der in der jeweiligen Aktie steckt, verdienen Sie durch das Ausnutzen des Zinseszinseffekts ebenfalls weiter Geld.

8. Verzichten Sie auf Konsumkredite.

Konsumkredite sollten Sie um jeden Preis vermeiden. Wenn Sie sich etwas kaufen möchten, muss dafür Ihr vorhandenes Vermögen reichen.

9. Suchen Sie sich Vorbilder und lernen Sie von ihnen.

Erfolgreiche Investoren können auf Ihrem Weg zu finanzieller Freiheit eine wichtige Vorbildrolle übernehmen. Lernen Sie von Ihnen, wie sie schaffen, ihr Geld zu vermehren und in welche Werte sie dafür investieren.

10. Anderen etwas geben.

Auf Ihrem Weg zur finanziellen Freiheit profitieren Sie auch vom Wissen und der Unterstützung anderer. Sie selbst sollten ebenfalls nicht nur nehmen, sondern geben, indem Sie anderen mit Rat, Tat oder auch Geld zur Seite stehen.

Mit unseren 10 Schritten zu finanzieller Freiheit bekommen Sie Ihre Finanzen in den Griff. Außerdem richten Sie Ihr Mindset – Ihre Einstellungen und Ihr Verhalten darauf aus, finanziell erfolgreich zu werden, indem Sie Ihr Geld investieren, statt es einfach auszugeben. 

Vermögensaufbau und Beruf: Keine Entweder-Oder-Lösung

Möglicherweise wenden Sie jetzt ein, dass Sie entweder Ihren Beruf ausüben oder Ihre Finanzen in die eigenen Hände nehmen können. Hiermit orientieren Sie sich an einem negativen und außerdem falschen Glaubenssatz.

Ihr Weg zur finanziellen Unabhängigkeit lassen sich sehr wohl mit Ihrem aktuellen Job verbinden. Wenn Sie wissen, wie es geht, müssen Sie für Ihren Vermögensaufbau pro Tag nicht mehr als zehn Minuten Ihrer Zeit verwenden.

Ihre Berufsarbeit – und auch echte Freizeit – kommen durch diesen Aufwand keinesfalls zu kurz. Allerdings werden Sie selbst erstaunt sein, wie viel Geld Sie mit diesem zehnminütigen Engagement verdienen können. In diesen zehn Minuten erarbeiten Sie sich den höchsten vorstellbaren Lohn für Ihren Zeiteinsatz:

Sie gewinnen perspektivisch Lebenszeit, über die Sie frei verfügen können.

Durch Ihre Berufstätigkeit haben Sie zunächst weiterhin ein stetiges Einkommen und folglich finanzielle Sicherheit. Parallel dazu arbeiten Sie an Ihrem Vermögensaufbau. In absehbarer Zeit können Sie Ihre Berufsarbeit jedoch reduzieren.

Sie sind nicht mehr abhängig von Ihrem Job und können machen, was Sie wirklich mögen.

Vielleicht entscheiden Sie sich später, komplett vom Börsenhandel zu leben oder bauen sich neben Börse und Beruf ein weiteres unabhängiges finanzielles Standbein auf.

Vielleicht finden Sie in diesem Zusammenhang die Geschichte von Dieter – einem Arzt mit eigener Praxis – spannend.

Dieter's Geschichte

Dieter hat seine Finanzen längst in die eigene Hand genommen. Er weiß, wo und wie er investieren muss, damit sein Vermögen kontinuierlich wächst. Trotzdem liebt er seinen Beruf und denkt nicht daran, seine Praxis aufzugeben.

Verglichen mit der Situation vieler anderer Menschen gibt es in seinem Leben jedoch einen wesentlichen Unterschied: Dieter ist nicht mehr abhängig von seiner Arbeit, sondern hat sich völlig frei dafür entschieden.

Um seine Investitionen an der Börse zu überprüfen und neue Investitionen zu tätigen, benötigt er täglich zehn Minuten. Er hat es geschafft, finanziell unabhängig zu sein.

Berufsarbeit und Vermögensaufbau durch Investitionen an der Börse sind keine Gegensätze. Der zeitliche Aufwand dafür beläuft sich täglich auf nicht mehr als zehn Minuten.

Auch Sie können es schaffen, durch Börseninvestitionen finanziell unabhängig zu werden.

Die Risiken, wenn Ihre finanzielle Sicherheit nur von einer Quelle abhängt

Hand aufs Herz: Wie sicher ist Ihr Job? Selbst wenn Sie hervorragend verdienen und Ihr Arbeitgeber Ihnen gute Aufstiegsmöglichkeiten bietet, gehen Sie ein hohes Risiko ein, wenn Ihre finanzielle Sicherheit nur davon abhängt.

Solange Sie nur von Ihrer Arbeit leben, legen Sie Ihr Schicksal in die Hände anderer Menschen. Völlig sichere Jobs gibt es praktisch nicht. Unternehmen gehen pleite – auch die Mitarbeiter von Air Berlin, Siemens oder Karstadt haben sehr wahrscheinlich vorher angenommen, dass sie über einen sicheren Job verfügen.

Wenn Ihr Chef entscheidet, dass Sie gehen müssen, helfen dagegen auch exzellente Arbeitsleistungen nichts. Was passiert, wenn Sie durch einen Unfall oder eine Krankheit berufsunfähig werden?

Versicherungen weigern sich in solchen Fällen gern, zu zahlen. Ihnen selbst bleibt nichts anderes übrig, als sich beruflich völlig neu zu orientieren – finanzielle Verschlechterungen sind hier meistens inklusive.

Vielleicht haben Sie auch das Gefühl, im Job festzustecken, weil Sie ohne Ihr Gehalt nicht leben können. Oder Ihre Arbeit macht Ihnen eigentlich Spaß, aber Ihre Chefs oder die Kollegen machen Ihre Arbeitstage unerträglich.

Möglicherweise verlieren Sie Ihre Stelle, weil Ihr alter Chef in Rente geht und Sie sich mit seinem Nachfolger nicht arrangieren können oder dieser das Unternehmen wirtschaftlich an die Wand gefahren hat.

Firmenverkäufe und Fusionen werden meist von einem spürbaren Stellenabbau begleitet. Auch Ihre Stelle kann gestrichen werden oder ist in der nunmehr fusionierten Firma bereits dauerhaft besetzt. Die zwangsläufige Folge ist Ihre Kündigung.

Sie können sich niemals sicher sein, wie lange Sie Ihren Job behalten. Sinnvoll ist daher, sich frühzeitig ein zweites Standbein aufzubauen, ohne viel Zeit dafür zu investieren.  Wenn Sie nur von Ihrem Job leben, ist damit ein hohes Risiko verbunden, da Sie auch bei guten Leistungen jederzeit gekündigt werden können. 

Der Preis Ihrer finanziellen Freiheit

Wann sind Sie in finanzieller Hinsicht frei? Sie müssen Miete bezahlen, Ihre Familie und sich selbst versorgen, Steuern und Versicherungen zahlen, für Ihr Alter sparen …

Finanziell frei sind Sie erst dann, wenn Sie all das bezahlen können, ohne dafür arbeiten gehen zu müssen. Wie ein solches finanziell unabhängiges Leben möglich ist? Durch Börseninvestitionen mit hohen Renditen können Sie dieses Ziel erreichen.

Hier kommen wir wieder zum Thema Motivation zurück – Sie erinnern sich an den ersten Schritt zur finanziellen Freiheit? Jeder Mensch besitzt Motive, die ihn antreiben.

Für erfolgreiche Wertpapierinvestitionen benötigen Sie eine hohe Motivation auch deshalb, weil Sie an den Börsen bestimmten Regeln folgen müssen.

Was treibt Sie also an? Was möchten Sie erreichen?

Ihre Motive und Visionen für die Zukunft sollten Sie visualisieren und damit in sehr persönliche Bilder, Ziele und auch Emotionen “übersetzen”. 

Hiermit können Sie sich selbst besonders gut motivieren und auch schlechte Zeiten an der Börse überstehen. Ihre persönliche Motivation ist gerade dann Ihr Schlüssel zum Erfolg.

Entscheiden Sie sich für Börseninvestitionen als Weg zur finanziellen Freiheit. Entwickeln Sie Durchhaltevermögen und motivieren Sie sich, indem Sie Ihre persönlichen Lebensziele visualisieren. 

Bildschirm-Börsenkurs

Ziele an der Börse

Wenn Menschen sich für Börsengeschäfte entscheiden, verfolgen sie damit unterschiedliche Ziele. Sie möchten beispielsweise:

  • Ihr Kapital erhalten: Aufgrund der aktuellen Nullzinspolitik der Notenbanken gibt es derzeit kaum renditeträchtige Alternativen zum Börsenhandel. Über die Risiken ihrer Anlagestrategien können Sie an der Börse zudem selbst entscheiden.
  • Finanziell unabhängig werden und sich ihre Träume ohne Geldsorgen erfüllen.
  • Stressfrei in die Selbstständigkeit starten: Durch den Börsenhandel lässt sich eine erfolgreiche Selbstständigkeit ohne Mitarbeiter, Kunden, unsichere Aufträge oder eine aufwändige Infrastruktur realisieren.
  • Einen flexiblen Arbeitsplatz und völlig freie Arbeitszeiten: Für den Börsenhandel benötigen Sie zu jeder Uhrzeit und an jedem Ort der Welt nur einen Laptop mit Internetzugang. Vergleichbare Freiheiten genießen Sie an keinem Arbeitsplatz und in keinem anderen Business dieser Welt.
  • Minimalen Zeitaufwand: Eine tägliche Zehn-Stunden-Beschäftigung wünscht sich vermutlich niemand. Durch Routine, einen interpretationsfreien Handelsplan agieren Sie im Börsenhandel äußerst effizient und benötigen dafür nur einen minimalen Zeitaufwand.

Der Börsenhandel ist ein sehr effizienter Weg, eine Selbstständigkeit und Vermögen aufzubauen. Zudem erreichen Sie finanzielle Unabhängigkeit an der Börse ohne großen zeitlichen Aufwand.

Fazit

Durch Börseninvestitionen erreichen Sie Ihre finanziellen Ziele und Ihre finanzielle Freiheit automatisch. Unsere 10 Schritte für finanzielle Freiheit durch Erfolge an der Börse unterstützen Sie dabei, die richtige Motivation und die passenden Strategien dafür zu finden.

Gut ist, wenn Sie sich regelmäßig die Frage nach den Zielen Ihrer Börseninvestitionen stellen und Ihre Handelspraxis überprüfen.

Wenn Sie beispielsweise bisher auf Devisentransaktionen setzen und damit kaum oder nicht genügend Geld verdienen, bieten Ihnen die Börsen zahlreiche weitere erfolgversprechende Alternativen.

Wollen Sie mehr über die Themen Finanzen, Börse und Aktien erfahren?

Dann tragen Sie sich noch heute für unseren Newsletter ein! 

  • Erfahren Sie, wie Sie Ihr Kapital vor starken Schwankungen oder einem Crash schützen können
  • Immer als Erstes über den aktuellsten Blogartikel informiert werden
  • Einmalige Einblicke in die Börsenwelt und Einladungen zu exklusiven Veranstaltungen erhalten

Lesen Sie weitere Artikel

Vorheriger Artikel

Laptop-mit-unterschiedlichen-Diagrammen

Der Zinseszinseffekt und seine möglichen Auswirkungen auf Ihr Leben

Nächster Artikel

Skizze-Glühbirne-Blauer-Papier-Knaeuel

Wie erlange ich meine finanzielle Freiheit?​