Tencent Aktie Prognose 2022: Unternehmen, Kursziel und Zukunft

Tencent Aktie Prognose 2022: Unternehmen, Kursziel und Zukunft

Die Tencent Holdings Ltd. mit Hauptsitz in Shenzhen ist der größte chinesische Internetkonzern. Die vielseitige Geschäftstätigkeit bedient unter anderem die Felder Sofort-Nachrichtendienste, Social Media, Webportale und Mehrspieler Online-Games. Das breitgefächerte Produktportfolio umfasst aber auch elektronischen Handel, Onlinewerbung und Zahlungsdienstleistungen. Die Tencent-Aktie (WKN: A1138D, ISIN: KYG875721634) ist in Hongkong gelistet und gehört zum Hongkonger Hang Seng Index. Der Kursverlauf der Aktie ist unter anderem vor dem Hintergrund, der durch die chinesische Regierung eingeführten, strikten Jugendschutzmaßnahmen und des E-Learning-Desasters zu betrachten. Die Auswirkung wird deutlich, wenn wir den Aktienkurs des Tech-Giganten der letzten Monate genauer betrachten. Doch was heißt das für die Tencent Holdings Ltd. und welche Prognose kann daraus für die Entwicklung der Aktie abgeleitet werden?

Tencent Aktie

WKN: A1138D, ISIN: KYG875721634, Ticker-Symbol: NNND

Tencent Aktienkurs

Die Rolle der chinesischen Regierungsmaßnahmen für die Tencent Wertpapiere

Bildungsreform: Im Jahr 2021 führte die chinesische Regierung eine Reform im privaten Bildungssektor durch. Das hochgradige Wachstum und die Popularität des E-Learning-Marktes während der Corona-Pandemie brachten vielen Tech-Unternehmen milliardenhohe Gewinne. Doch diese dürfen nicht mehr erzielt werden. De facto müssen alle Gesellschaften aus dem privaten Bildungssektor gegenwärtig als Non-Profit-Organisationen agieren. Durch den staatlichen Eingriff in den Bildungsmarkt entfallen den entsprechenden Tech-Konzernen die Umsätze, darunter auch jene von Tencent. Bereits die Ankündigung dieser Regulierungsmaßnahme hat im Sommer 2021 zu zahlreichen Verkäufen der Tencent Aktie gesorgt.

Interessant...

Die Volksrepublik China hat die Bildungsreform im Anbetracht „der Gerechtigkeit im Bildungssektor“ durchgeführt. Die teuren E-Learning-Angebote sind gegenwärtig kostenlos und somit für alle Schüler zugänglich. Demzufolge erhalten alle Kinder (unabhängig vom Elterneinkommen) in China die gleiche Chance an Bildungsangeboten der besten Hochschulen des Landes.

Im Zuge der Regulierungsmaßnahme sind Börsengänge sowie die Zahlungen von Investorengeldern im Sektor der digitalen Bildungsangebote tabu.

Jugendschutzmaßnahmen: Auch die Gaming Sparten der Technologiekonzerne wurde von den staatlichen Regulierungen nicht verschont. Die chinesische Regierung bezeichnet die Video- bzw. Onlinespiele als „geistiges Opium“ für Kinder. Der belustigende Zeitvertreib habe negative Auswirkung auf die Entwicklung der Kinder und erhöhe die Suchtgefahr bereits im jungen Alter. Zudem schädige die kontinuierliche Nutzung des Smartphones das Sehvermögen der Kinder. Infolgedessen beschloss die chinesische Volksrepublik 2021 eine Reihe von Jugendschutzmaßnahmen, welche die Spielzeit bei Jugendlichen stark reduzieren sollen. Kinder unter 18 Jahren dürfen nur noch eine Stunde pro Werktag und zwei Stunden an einem Wochenendtag spielen. Da sich alle in China für Smartphone-Spiele mit ihren Daten des Personalausweises anmelden müssen, stellt die technische Umsetzung der Spielzeit-Reduktion keine Komplikationen dar.

Tencent investierte in der Vergangenheit besonders stark in die Gaming und E-Learning Branchen was zu einem Einbruch der Aktie nach Bekanntgabe der Regulierungen führte.

Suchbegriff, Benutzername, epic games, E-Mail Adresse, dividenden aktien, börse online
Ein kleines Mädchen und Smartphone / pixabay

Tencent Holdings Ltd.: ein Internet-Gigant im Überblick

Die Tencent Holdings Ltd. ist das größte chinesische Unternehmen in der Branche der Internet-Dienste. Auch weltweit gehört es zu den wertvollsten Konzernen. Der rechtliche Sitz befindet sich auf den Kaimaninseln. Dieses britische Überseegebiet zeichnet sich als Standort durch geringe Steuern aus. Die Firmenzentrale ist in der chinesischen Metropole Shenzhen ansässig. Dort befinden sich auch die Tencent Seafront Towers, in denen der Internet-Gigant seit 2017 sitzt.

Tencent Seafront Towers, Shenzhen / Tencent Ltd.

Das Angebot von Tencent ist sehr vielseitig. Da die Internet-Nutzung in China überwiegend per Smartphone „stattfindet“, spielen Tencent-Mobile Anwendungen eine besondere Rolle. Große Bekanntheit und Verbreitung hat in China der Instant-Messenger QQ. Ebenso ist das Onlineportal QQ.com eine der meistfrequentierten Webseiten überhaupt. Tencent bietet zudem einen multimedialen Social-Networks-Service an, stellt eine beliebte Spieleplattform sowie eine große chinesische Online-Community.

QQ Online Community / Tencent Ltd.

Weitere Tencent Angebote sind elektronische Zahlungslösungen und -dienste (WeChat Pay) sowie Online-Werbedienstleistungen. Zu den Hauptzielen des Konzerns gehört es, seine Kunden und Nutzer mit zahlreichen medialen Angeboten, Informationen sowie Kommunikations- und Entertainment-Angeboten zu versorgen.

Mitgründer und Vorstandsvorsitzender, CEO und Exekutivdirektor der Tencent Holdings Ltd., Ma Huateng ist der zweitgrößte Anteilseigener der Holding. Für Tencent sind über 112 Tausend Mitarbeiter tätig, die Hälfte davon gehört zum Personal für Forschung und Entwicklung.

Die Geschäftsbereiche im Überblick:

  • Entwicklung mobiler Anwendungen. Dazu gehören: Entwicklung von Online-Spielplattformen, Instant-Messaging-System (QQ), Spielesoftware, Online-Zahlungssysteme usw.
  • Entwicklung elektronischer Zahlungslösungen und -dienste
  • Online-Werbedienstleistungen
  • Sonstige

China macht 93 % des Nettoumsatzes aus.

Tencent als weltgrößter Zahlungsdienstleister

Das mobile Netzwerk WeChat Pay gilt als neues Superlativ der elektronischen Zahlungsdienste. Es ermöglicht den Kunden mobile Zahlungen und Online-Transaktionen durchzuführen. WeChat deckt mehr als die Hälfte (2/3) des heimischen Traffics ab und bedient fast die Hälfte des Zahlung-Geschäfts in der Volksrepublik. Damit handelt es sich um die inzwischen größte Zahlungsplattform der Welt, welche doppelt so viele Nutzer vorweisen kann als der bekannte Zahlungsdienstleister Paypal.

Analyse, Wertpapiere, Tencent Aktie, e commerce lösungen, a1138d isin
Tencent WeChat Messenger App / shutterstock

Zu Anfang des Jahres hat die chinesische Regierung bekannt gegeben eine Klage gegen Tencent, aufgrund mehrere Verstöße gegen die aktuellen Zentralbankvorschriften, zu erheben. Nach diesen verschärften Vorschriften gelten strengere Regeln für Finanztechnologie-Unternehmen zur Eindämmung von Geldwäscheaktivitäten.

Laut Regierung habe Tencents WeChat Pay diese notwendigen Anforderungen nicht erfüllt und die personalisierten Kundendaten nicht ausreichend geprüft. So wird Tencent vorgeworfen die Geldwäsche durch verdächtige Geldtransaktionen und Wirtschaftsdelikte, wie Glücksspiel, zugelassen zu haben. Die Höhe der Geldstrafe ist noch offen, jedoch ist es höchstwahrscheinlich, dass diese mehrere Hundert Millionen Yuan betragen wird.

Investment, tencent aktie, dow jones 15 min, dpa afx, dz bank
Richterhammer / pexels

Investitionen und Kooperationen von Tencent

Die Marktkapitalisierung der Holding beläuft sich auf ca. 386 Milliarden US-Dollar. Der Marktwert der Beteiligungen beträgt rund 37,4 Mrd. USD.

Die wertvollste Beteiligung stellt dabei die Meituan Dianping Inc. dar (E-Commerce-Plattform für Life Services, darunter Lebensmittel-Lieferungen). Der Marktwert dieser Beteiligung in Höhe von, 17 Prozent, entspricht ca. 24 Milliarden US-Dollar.

Verkauf von Meituan Dianping Inc.?

Seit August 2022 kursieren Gerüchte, dass Tencent einen Verkauf von Meituan Dianping Inc. beabsichtigt. Jedoch äußerten sich weder Tencent noch Meituan zu dieser Angelegenheit.

Sollten sich die Gerüchte als korrekt erweisen, wäre mit einer Reduzierung der Beteiligungen, wenn nicht sogar mit einem kompletten Ausstieg bei dem Essenlieferanten zu rechnen. Im Falle eines Verkaufes aller Anteile könnte Tencent einen Gewinn in Höhe von bis zu ca. 24 Mrd. US-Dollar einfahren.

Der zweitgrößte Beteiligung in Höhe von 18,7 Prozent und einem Marktwert von 8,6 Milliarden USD stellt die Sea Ltd dar (E-Commerce, digitale Unterhaltung, digitale Zahlungen). An der Snap Inc. (Snapchat) ist der Technologiekonzern mit 10,5 Prozent beteiligt (Marktwert der Beteiligung ca. 2 Milliarden US-Dollar.)

Weitere Beteiligungen:

  • Douyu International Holdings Ltd (Live-Streaming-Plattforme) – 37,2%
  • Bloober Team SA (Videospieleentwicklung) – 20,1%
  • HengTen Networks Group Limited (Investment Holding, mit Spezialisierung auf die Herstellung und den Verkauf von Zubehör und Internet-Community-Dienste) – 19,4%
  • Vipshop Holdings Ltd (E-Commerce Webseite, die sich mit Online-Rabattverkäufen beschäftigt) – 10,9%
  • PB Fintech Limited (Online-Plattform für Versicherungs- und Kreditprodukte) – 8,38%
  • Tesla – 5% usw.

Tencent hält zudem zahlreiche Beteiligungen an Gaming-Unternehmen. 2016 erwarb Tencent beispielsweise über 84 Prozent des finnischen Videospiel-Entwicklers Supercell. An den bekannten Spieleschmieden „Funcom„, „Leyou Technologies„, „Riot Games“ und „Sumo Group“ hält der Technologiekonzern sogar 100 Prozent der Anteile.

Riot Games, HQ-Street View
Riot Games, HQ-Street View / Tencent Ltd.

Am Umsatz gemessen stellt Tencent einen Weltmarktführer in der Gaming-Branche dar. Im Juni 2020 wurde der kostenlose Videodienst Iflix von Tencent übernommen. Dieses in Kuala Lumpur ansässige Unternehmen gilt als asiatisches Pendant zu Netflix.

Darüber hinaus hält Tencent zahlreiche Technologie-Patente. Diese erstrecken sich über verschiedene Bereiche wie Instant Messaging, E-Commerce Lösungen, Suchmaschinen, Online-Spiele und Internet Security. Mit dem Tencent Research Institute betreibt das Unternehmen eines der ersten chinesischen Internet-Forschungsinstitute und verfügt damit über Niederlassungen in Shanghai, Peking und Shenzhen.

Die fünf größten Aktionäre der Tencent Aktie:

  • Prosus N.V. (28,8%)
  • Hua Teng Ma (Advance Data Services Limited) (8,37%)
  • The Vanguard Group, Inc. (1,98%)
  • BlackRock Fund Advisors (1,33%)
  • Baillie Gifford & Co. (0,98%)

Neue Kooperationen:

Anfang des Jahres hat die Tencent Group eine strategische Partnerschaft mit dem Olympic Council of Asia, kurz OCA (ein Sportverband in Asien), und der Asian Electronic Sports Federation, kurz AESF (E-Sport Organisation), geschlossen. Die Kooperation konzentriert sich auf die Weiterentwicklung und Verbreitung des internationalen E-Sport Angebots (öffentliche Videospiel-Wettkämpfe). Gemeinsam soll eine moderne E-Sportkultur, mit asiatischen Charakteristikum geschaffen und auf der ganzen Welt verbreitet werden. Das Hauptziel ist es, den Bekanntheitsgrad sowie die Beliebtheit des E-Sports auf das Niveau traditioneller Sportarten zu heben.

Wettkampf, Login, wkn a1138d, a1138d isin, online games
PC-Wettkampf / pexels

Fundamentaldaten und Quartalskennzahlen

2021 hat Tencent mehr als 560 Mrd. chinesische Yuan (ca. 83 Mrd. US-Dollar) an Umsatz erwirtschaftet. Das entspricht einem Wachstum von ca. 16 Prozent zum Vorjahr. Das Nettoergebnis verzeichnete im gleichen Zeitraum einem Anstieg um 37 Prozent. Zudem hat die Tencent Group 2,6 Prozent ihrer Beteiligung an Sea Ltd. zum Preis von 208 US-Dollar je Aktien verkauft. Hierdurch flossen rund 3 Milliarden US-Dollar zurück in die Taschen des Konzerns.

Im ersten und zweiten Quartal 2022 konnte die Holding dagegen weniger glänzen. Der Umsatz im zweiten Quartal sank um 3 Prozent und das Nettoergebnis fiel um 56 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Auch im direkten Vergleich des Nettoergebnisses Q1 zu Q2 2022 stand ein Verlust von 20,48 Prozent. Gründe hierfür können in den staatlichen Eingriffe in die Finanz- und Technologiemärkte und die allgemeine Wirtschaftslage in China gefunden werden. Besonders stark betroffen sind die Geschäftsbereiche Online-Werbung und Domestic-Games. Zumindest wurde die Dividende für 2021 ungekürzt in Höhe von 1,37 Yuan (ca. 0,2 USD) pro Aktie gezahlt.

Tencents CO2- Neutralität

Bis zum Jahr 2030 plant der Internet-Technologiekonzern eine vollständige CO2-Neutralatät zu erreichen. Der Betrieb und die Lieferketten sollen auf 100-prozentigen Ökostrom umgestellt werden. Zudem strebt Tencent Holdings Ltd. an, eine Open-Access-Organisationen einzurichten, um anderen Unternehmen Zugang zu kohlenstoffarmen Technologien zu verschaffen.

Tencent Aktie Prognose 2022

Ein Blick in die längerfristige Zukunft der Tencent Aktie muss mehrere Faktoren berücksichtigen. Eine Prognose bis z.B. 2025 wagte die MainFirst Asset Management bereits 2018. Im Zuge dessen wurde vorausgesagt, dass bis 2025 Konzerne wie Tencent und Alibaba das Ranking der Unternehmen mit der höchsten Marktkapitalisierung anführen werden. Bereits jetzt rangiert Tencent nach Marktkapitalisierung auf Rang 5 der größten börsennotierten Gesellschaften. Zu den Gründen gehören der Fokus auf Zukunftsthemen wie KI und E-Commerce. Die Prognosen beziehen sich lediglich auf die Entwicklung der Marktkapitalisierung und nicht direkt auf die Entwicklung der Tencent-Aktie.

Das bisherige Rekordhoch erreichte die Tencent Aktie im Februar 2021 mit knapp 100 US-Dollar. Seitdem zeichnet sich jedoch ein Abwärtstrend ab, der nur durch gelegentliche Kurskorrekturen abgefedert wurde. Aus operativer bzw. fundamentaler Sicht ist Tencent Holding gut aufgestellt und kann den strickten Regulierungen seitens der Behörden standhalten. Im Zuge des E-Learning-Desasters und eingeführten Jugendschutzmaßnahmen trennte sich die Ark-Fonds-Manager (Cathie Wood) nun von nahezu allen Anteilen der Technologie-Dienstleister aus China. Dazu gehören auch die Restpositionen von Tencent und JD-com. Lediglich eine kleinere Position von KE-Holdings verblieb im Portfolio.

Das hat den Kurs der Aktie stark beeinträchtigt. Zwischen Februar und August 2021 verlor die Tencent Aktie ca. 46 Prozent an Wert. Von August 2021 bis August 2022 fiel der Kurs um weitere 40 Prozent und schwankt momentan zwischen 36 und 52 US-Dollar pro Aktie.

Trotz der angespannten Weltwirtschaftslage sprechen 37 von 53 Analysten eine Kauf-Empfehlung aus. Einer der Experten empfiehlt momentan einen Verkauf der Tencent-Wertpapiere. Das durchschnittliche Kursziel liegt bei ca. 56,45 US-Dollar je Aktie. Das tiefste Kursziel sehen die Analysten bei ca. 37,16 US-Dollar.

Eine Prognose für 2025 bleibt daher schwierig.

Hong-Kong,-China-Two-Exchange-Square-in-Central-district.-Hong-Kong-Stock-Exchange-SEHK

Richtig in Tech Aktien wie Tencent investieren: So geht’s …

Tencent Aktie: Basisdaten

Fazit

Die Tencent Aktie ist aufgrund verschiedener Entwicklungen als interessant wie auch riskant einzustufen. Der Status des Unternehmens als größter chinesischer Internetkonzern wird voraussichtlich neben weiteren Geschäftsbereichen weiter ausgebaut. Die chinesischen Regulierungsmaßnahmen des Bildungssektors haben jedoch im Kursverlauf deutliche Spuren hinterlassen.

Allgemein stehen Tech-Werte unter starkem Druck: Manche Gesellschaften haben bis zu 70% Kursverlust verzeichnet. Allerdings sind für stark diversifizierte Unternehmen mit großem Entwicklungs- und Wachstumspotenzial, wie Tencent, die fallenden Kurse weniger existenzbedrohend und könnten von spekulativen Anlegern als günstige Einstiegchance genutzt werden.

Bildquelle: Tencent, Shutterstock, pexels, pixabay

Themen:

Kategorien

Nebenberuflicher Vermögensaufbau mit 4- und 5-stelligem Börseneinkommen

Inhaltsverzeichnis

Diesen Artikel weiterempfehlen: