Halo Collective Aktie: Unternehmen, Entwicklung und Prognose 2021​
Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin

Halo Collective Aktie: Unternehmen, Entwicklung und Prognose 2021

Hinter der Halo Collective Aktie verbirgt sich ein Unternehmen aus Kanada, das sich auf Anbau, Herstellung und Vertrieb von Cannabis und zugehörigen Produkten spezialisiert hat. Zu den Geschäftsbereichen gehört der Anbau, die Extraktion sowie die Verarbeitung von Cannabisblüten, -konzentraten und -ölen. Halo Collective ist ein Unternehmen, das mehrere Marken- und Eigenmarken-Produkte in unterschiedlichen Kategorien vermarktet.

Gegenwärtige Pläne des Unternehmens umfassen eine weitgehende Reorganisation internationaler Assets im Sinne der Gründung des neuen Unternehmens Akanda. Um die Halo Collective Aktie wurde es zuletzt eher ruhig. Trotz zuletzt vorteilhafter Quartalsergebnisse und Umsätze ist eine Halo Collective Analyse daher schwierig. Der Halo Collective Aktie gelang trotz der Quartalszahlen keine positive Trendumkehr.

Halo Collective Aktie

WKN: A2QNDZ | ISIN: CA40638K1012 | Ticker-Symbol: A9K | Ausländisches Symbol: HCANF (NASO)

Halo Collective Kurs Frankfurt

Halo Collective: Unternehmen im Überblick

Die Halo Collective Inc. ist in Kanada ansässig und tätig in mehreren Staaten der USA. Der Hauptsitz befindet sich in West Vancouver, Kanada. Das Halo Collective Unternehmen ist im Jahr 2015 gegründet worden und hieß ehemals Halo Labs. Neben Anbau, Verarbeitung und Extraktion von Cannabisprodukten, gehört auch der Vertrieb von mit THC versetzten Getränkeprodukten zum Geschäftsbereich. Halo Collective ist in den Vereinigten Staaten unter anderem in Kalifornien, Nevada und Oregon tätig. Das Halo Collective Unternehmen ist mit Tochtergesellschaften auch in anderen Staaten präsent. Die Tochtergesellschaft Bophelo Bioscience & Wellness (PTY) Ltd. Ist in Lesotho tätig. Dort bearbeitet die Bophelo Bioscience & Wellness (PTY) Ltd. ein Anbaugebiet von etwa 200 Hektar Größe. Diese Tochtergesellschaft produziert und exportiert im Wesentlichen medizinisch genutzte Cannabis-Erzeugnisse. Weiterhin betreibt das Halo Collective Unternehmen Einrichtungen zu Cannabisverarbeitung und -vertrieb in Ukiah (Kalifornien). Die Halo Collective Aktie hat die WKN A2QNDZ und die ISIN CA40638K1012. Die Halo Collective Aktie trägt das Kürzel: A9K

Anbaugebiete, Kooperationen, Marken und Leistungen von Halo Collective

Das Unternehmen hat seit Gründung sein Geschäft kontinuierlich ausgebaut und ist mehrere Partnerschaften mit Führern der Branche eingegangen. Seit Gründung des Unternehmens wurden acht Millionen Gramm Konzentrate und Öle verkauft. Das Führungsteam setzt sich aus multidisziplinären Experten zusammen und verfügt sowohl über Branchen-internes Know-how als auch über Erfahrungen mit verschiedenen Blue Chip-Firmen.

Die Cannabis-Erzeugnisse werden unter den Markennamen Mojave, Hush und Exhale verkauft. Das Halo Collective Unternehmen verfügt über Partnerschaften sowie Lizenzen mit DNA Genetics, Terphogz und FlowerShop.

halo-collective-flowershop

Die Anzahl und der Umfang der Anbaugebiete wird im Rahmen der vertikalen Integration in den USA sowie der fortgesetzten Expansion beständig erweitert. So verfügt Halo Collective in Oregon über neun Acres Freiland für den Anbau. Dazu gehört East Evans Creek, ein sechs Acres umfassendes Anbaugebiet in Jackson County. Weiterhin gehört die Blue Sky Farms zu den Anbaugebieten, die zwei Acres misst und ebenso in Jackson County liegt. Mit Winberry Farms gehört ein weiteres Anbaugebiet von einem Acre dazu, das in Lane County liegt.

In Kalifornien betreibt und erweitert das Halo Collective Unternehmen die 30.000 Quadratfuß messende Indoor-Anlage Ukia Ventures aus. Zur Erweiterung dieses Indoor-Anbaustandortes stehen bis zu fünf Acres Industriefläche zur Verfügung.

Kürzlich erwarb Halo Collective gemeinsam mit der Green Matter Holding die Bar X Farm in Lake County. Hier kommt es zur Entwicklung von bis zu 80 Acres Anbaufläche. Dies könnte auf die größte lizenzierte Anbaufläche in ganz Kalifornien hinauslaufen.

Überdies hat Halo Collective verschiedene Software-Lösungen und Plattformen erworben. Dazu gehören die Technologie-Plattformen CannPOS, CannaFeels sowie Cannalift. Weiterhin besitzt Halo Collective die Technologie Accudab, die der hoch genauen Dosierung dient. Das Halo Collective Unternehmen plant die Ausgliederung dieser und anderer Assets (gemeinsam mit geistigem Eigentum und Patentanmeldungen) in die Tochtergesellschaft Halo Tek Inc. Auch eine Ausschüttung an die Anteilseigner der Halo Collective Aktie ist geplant, die an einem von Halo noch zu definierenden Stichtag erfolgen soll.

halo-collective-aktie-news-cannabis-aktie-hanf-aktie-hanf-farm-mitarbeiterin

Umsatz und Geschäftszahlen

Die Halo Collective Aktie (WKN: A2QNDZ) sowie eine Halo Collective Prognose sind vor dem Hintergrund ihrer Fundamentaldaten zu betrachten. Zuletzt verzeichnete Halo Collective in Folge rekordverdächtige Quartalszahlen.

Bereits im letzten Quartal 2020 zeichnete sich bei Halo Collective ein positiver Umsatztrend ab der für eine positive Halo Collective Prognose spricht. Dieser setzte sich im ersten Quartal 2021 fort. In diesem Zeitraum verzeichnete das Halo Collective Unternehmen einen Umsatz von 11 Millionen kanadischen Dollar (CAD), was etwa 9 Millionen US-Dollar entspricht. Dieser Umsatz entspricht gegenüber dem Vorjahr einem Zuwachs um 123 Prozent.

Mit einem organischen Umsatzwachstum von 62 Prozent gegenüber dem Vorjahr vollzog das Halo Collective Unternehmen das bisher stärkste organische Wachstum der Unternehmensgeschichte.

Der bereinigte Bruttogewinn für das erste Quartal 2021 lag bei 2,2 Millionen US-Dollar (im Vergleich zu 117.000 US-Dollar im ersten Quartal 2020).

Reorganisation der internationalen Assets: Akanda

Beim Blick auf die Halo Collective Aktie sowie hinsichtlich einer Halo Collective Prognose ist ein Blick auf die Pläne und Kooperationen wichtig. Bereits mehrfach kündigte Halo Collective an, seine nicht-amerikanischen Assets auszugliedern und diese in einem gemeinsamen Unternehmen zusammenzufassen. Diese Pläne konkretisiert das Halo Collective Unternehmen nun: die hundertprozentigen Tochtergesellschaften Bophelo Bioscience & Wellness (Pty) Ltd. Sowie Canmart Ltd. sollen in einem neuen Unternehmen zusammengefasst werden. Unter dem Namen Akanda Corp. soll das führende afrikanische Unternehmen im medizinischen Cannabisanbau entstehen. Die Tochtergesellschaft Bophelo Bioscience & Wellness Ltd. ist in Lesotho ansässig, einem von Südafrika umschlossenen Binnenstaat. Die Geschäftsführung des neuen Unternehmens wird Tej Virk als CEO übernehmen. Dieser kommt vom Unternehmen Khiron Life Sciences (TSX-V: KHRN), wo er für Europa als Managing Director und President tätig war. Davor hatte Tej Virk als Managing Director Europe beim Unternehmen Canopy Growth Corporation (NASDAQ: CGC) die Aufgabe der multinationalen Expansion der europäischen Geschäftsaktivitäten.

halo-collective-unternehmen-cannabis-aktie-hanf-aktie

Unter Kooperation mit führenden Forschern und Ärzten Großbritanniens, Spaniens und Deutschlands hat er die Einführung medizinischer Cannabisprodukte in Europa begleitet und beaufsichtigt. Damit verfügt Tej Virk über Erfahrungen im Bereich Mergers und Acquisitions im Sektor Cannabis. Ebenso führte er bereits mehrere Börsengänge sowie Folgekapitalerhöhungen für große Cannabis-Unternehmen durch. Dazu gehören etwa Canopy und Tilray.

Damit ist Akanda das Potenzial gegeben, zu einem großen internationalen medizinischen Cannabis-Unternehmen heranzuwachsen, was im Hinblick auf eine Halo Collective Prognose spannend wird. Ein Börsengang in Form einer IPO an der NASDAQ gilt als nicht unwahrscheinlich.

Halo Collective Prognose im Kontext der politischen Situation

Da Halo Collective als Unternehmen mit einer seiner Tochtergesellschaften auch in Lesotho aktiv ist, sollte im Hinblick auf eine Halo Collective Prognose die politische Lage in dem Binnenstaat im südlichen Afrika nicht außer Acht bleiben. Von hoher Bedeutung ist die Kontaktpflege mit den Entscheidungsträgern Lesothos. Dazu gehören der Premierminister sowie seine Kabinettsmitglieder. Diese waren nach Mitteilung Halo Collectives bereits auf dem Gelände der Tochterfirma Bophelo. Eine stabile politische Situation kann für ein dort agierendes Unternehmen von hoher Bedeutung sein. Es gilt auch die Entwicklung im umliegenden Südafrika sowie im nahegelegenen Eswatini (ehemals Swasiland) zu beobachten. In Eswatini gab es jüngst einige Kundgebungen und Demonstrationen. Hier ging es um die Aufhebung des Verbots politischer Parteien. Eine Beunruhigung der Lage kann Auswirkungen auf Südafrika und Lesotho haben. Während sich die Lage derzeit noch nicht einschätzen lässt ist eine Halo Collective Prognose auch vor dem Hintergrund dieser politischen Entwicklungen zu betrachten.

halo-farm-Andreas-Met-Bophelo

Halo-Collective-Aktie: Performance und Entwicklung

In den letzten 12 Monaten zeigte die Halo Collective Aktie fast durchgehend einen Abwärtstrend, der nur von kleineren Kurskorrekturen immer wieder kurz unterbrochen wurde. Über den Zeitraum von 12 Monaten ist eine Performance von Minus 49 Prozent festzustellen.

Das Projekt in Lesotho (Akanda) hatte einige Beobachter zu einer positiven Halo Collective Prognose veranlasst. Die Halo Collective Aktie reagierte indes kaum auf die Ankündigung. Ebenso gaben die positiven Quartalszahlen Anlass zu einer positiven Halo Collective Prognose. Dennoch wurde es eher ruhig um die Halo Collective Aktie. Der Abwärtstrend besteht fort und die Halo Collective Prognose sieht eher bärisch aus.

Bei der Halo Collective Prognose sahen viele Analysten zunächst noch eine technische Unterstützung bei 0,04 Euro, doch wurde dieser Wert am 24.06.2021 bereits unterschritten. Auch zum 25.06. konnte die Unterstützung trotz kurzzeitigen Überschreitens der Marke von 0,04 Euro nicht gehalten werden.

Obwohl es noch im Februar kurzzeitig eine Korrektur der Halo Collective Aktie in zweistellige Cent-Werte gab, konnte eine Halo Collective Prognose eine Trendwende nicht bestätigen.

Halo Collective Aktie: Basisdaten

Halo Collective Prognose 2021

Aufgrund des relativ jungen Geschäftsfelds und der zahlreichen Pläne bezüglich neuer Unternehmensgründung und eines möglichen IPOs halten einige Beobachter eine positive Halo Collective Prognose dennoch für möglich. Es ist nicht auszuschließen, dass sensationelle Nachrichten einen Kurssprung der Halo Collective Aktie auslösen. In der Vergangenheit zeigte die Halo Collective Aktie bereits mehrfach ein solches Szenario. Eine negative Halo Collective Prognose sähe indes so aus, dass es aufgrund der lange Zeit schwachen Performance zu einem weiteren Interessenverlust der Anleger-Gemeinde an Cannabis-Werten kommt. Gegenwärtig scheinen die Risiken, die mit dieser Anlageklasse verbunden sind, die Chancen noch zu überwiegen.

Bildquelle: shuttestock, Halo Collective, Twitterfeed Halo Collective

Themen:

Aktien-Stammdaten

Ticker-Symbol der Aktie: A9K
WKN: A2QNDZ
ISIN: CA40638K1012
Anzahl der Aktien: 2,138 Mrd.
Streubesitz: 88,7%

Finanzdaten je Aktie

Dividende: 0,00 USD
Gewinn: –
Cashflow: –

*in USD

Kontakt: Halo Collective Unternehmen

Postadresse

504 – 100 Park Royal West Vancouver,
BC V7T 1A2

Phone :  (541) 816-4810
Mail: info@haloco.com
Web : https://haloco.com/

Kategorien

profitabel-persönlich-und-individuell-510x370

Die besten Kauf- und Verkaufszeitpunkte
und starke Wertpapiere finden

Inhaltsverzeichnis

Nutzen Sie unser praktisches E-Book und starten Sie Ihren Weg in die finanzielle Unabhängigkeit

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin